Schimmel im Schlafzimmer – Ursachensuche

Wie Sie Ursachen von Schimmel im Schlafzimmer finden und schnell beseitigen – das erfahren Sie in dem folgenden Artikel. Denn die Ursachenbeseitigung von Schimmel im Schlafzimmer ist das A und O, um auch zukünftig keinen Schimmel im Schlafzimmer zu haben.

Ohne die Ursache gefunden zu haben, ist nämlich jede Methode zum Entfernen von Schimmel im Schlafzimmer nutzlos. Die Ursachensuche sollte am besten von einem Profi durchgeführt werden, trotzdem sollten Schimmelbetroffene sich zunächst selbst über mögliche Ursachen für Schimmel im Schlafzimmer informieren.

Gründe und Ursachen für vermehrten Schimmel im Schlafzimmer

  • Architektonisch: Häufig hat das Schlafzimmer 2 Außenwände und somit sind bauliche Wärmebrücken wahrscheinlicher
    –> Die Architektonik im Schlafzimmer können Sie nicht ändern
  • Häufig sind im Schlafzimmer Schränke aufgestellt – meistens direkt an der Außenwand
    –>Schränke mindestens mit 10 cm Abstand im Schlafzimmeer aufstellen – am besten nicht an einer Außenwand
  • Die Temperatur im Schlafzimmer ist meistens etwas kühler – zum Schlafen oft um die 16 Grad
    –> Können Sie ebenfalls ändern. Heizen Sie ebenfalls im Schlafzimmer ausreichend
  • Menge abgebender Feuchtigkeit durch den Schlaf
    –> Das können Sie nicht ändern. Aber trotzdem ist es interessant zu wissen, das wir sehr viel Feuchtigkeit beim Schlafen abgeben
  • Energie sparen durch wenig Lüften im Schlafzimmer
    –> Lüften Sie mehrmals täglich kurz über richtiges Stoßlüften
  • Andere Ursachen für erhöhte Feuchtigkeit und somit Schimmel im Schlafzimmer: Blumen, Wäsche trocken, Aquarien
    –> Stellen Sie alle sonstigen Ursachen ab.
    Zum Beispiel: Wäsche im Keller trocknen. Aquarien in andere Zimmer stellen

Sofern Sie alle beeinflussbaren Ursachen abstellen, sind Sie schon einen großen Schritt weiter, um die Ursachen von Schimmel im Schlafzimmer zu erkennen und zu beseitigen.

Lesen Sie außerdem folgende interessante Artikel zu diesem Thema: