Schimmel im Schlafzimmer – Statistik

Nach einer repräsentativen Umfragen von immowelt.de ist in 38% der Fälle bei einem Schimmelproblem das Schlafzimmer betroffen (2012). Wie bereits in Schimmel im Schlafzimmer erwähnt, ist ein Schimmelproblem im Schlafzimmer sehr ernst zu nehmen, da wir sehr viel Zeit im Schlafzimmer verbringen und dem Schimmel somit schutzlos ausgeliefert sind. Es gibt allerdings auch einige Gründe und Ursachen, warum Schimmel im Schlafzimmer so häufig vorkommt.

Nach der Studie sind insgesamt 17% der deutschen Haushalte in mindestens einem Raum von Schimmel betroffen.

Dabei leben mindestens 7% der Kinder in Deutschland in einer Schimmelwohnung.

Schimmel im Bad

Übrigens ist das Schlafzimmer nicht der am häufigsten schimmelbetroffene Raum in der Wohnung. In 55% der Fälle ist, nach dieser Studie, das Bad mit Schimmel betroffen. Informieren Sie sich auch zu Schimmel im Bad.