Schimmel im Keller

Schimmel im Keller ist häufig ein Sonderfall und unterscheidet sich etwas von den Ursachen von Schimmel in der Wohnung.

Die Temperaturen im Keller sind oftmals niedriger als im ebenerdigen Wohnbereich. Häufig treten im Keller durch Lagerungen von Lebensmittel muffige Gerüche auf. Diese will man im Sommer durch Lüften aus dem Kellerbereich entfernen.

Lüften – Schimmel im Keller

Durch das Lüften kommt warme und feuchte Luft in den Keller. Diese warme und feuchte Luft kondensiert an den kalten Kellerwänden und es entsteht Feuchtigkeit an den Wänden. Dadurch entstehen perfekte Bedingungen für Schimmel im Keller.

Falls sich das Lüften in den Sommermonaten im eigenen Keller nicht vermeiden lässt, so sollte darauf geachtet werden, dass in den frühen Morgenstunden oder in den späten Abendstunden gelüftet wird. Dadurch kann möglicherweise Schimmel im Keller in den Sommermonaten verhindert werden.

Entsteht trotz gutem Lüftungsverhalten Schimmel, sollte auch dieser im Keller schnellstmöglichst entfernt werden. Wie? Das lesen Sie unter Schimmel entfernen.

Feuchtigkeit und Schimmel im Keller (Boden und Wand)

Feuchtigkeit und Schimmel im Keller (Boden und Wand)