Hausmittel gegen Schimmel

Als Schimmelentferner sollten Sie Mittel benutzen, die kein Chlor enthalten. Chlorhaltige Schimmelentferner können die Schleimhäute stark reizen und sind möglicherweise auch noch nach dem Lüften noch in der Raumluft. Dies empfiehlt auch das Umweltbundesamt, auf die wir uns wieder in den folgenden Abschnitten beziehen. Beachten Sie die generellen Bemerkungen unter Schimmel entfernen, zum Beispiel die rechtliche Auswirkungen beim Schimmel entfernen oder die vorgeschaltete Ursachenbeseitigung für den Schimmelvorfall.

Schimmel Alkohol

Allerdings gibt der Haushalt bereits einige gute Schimmelentferner her. Ein gut wirkendes Hausmittel gegen Schimmel ist hochprozentiger Alkohol. Je hochprozentiger der Alkohol ist, desto besser wirkt er gegen Schimmel – Sie sollten aber mindestens einen 70% Alkohol zum Entfernen von Schimmel einsetzen. Handelt es sich um feuchte Materialien, so sollten Sie Alkohol mit mindestens 80% verwenden. Der Alkohol desinfiziert die betroffenen Stellen und trocknet die Stellen nachhaltig aus. Bereis hier kann man sagen, dass hochprozentiger Alkohol eine der besten und kostengünstigsten Hausmittel gegen Schimmel ist. Hier eine kurze Übersicht von Hausmittel gegen Schimmel mit dem Fokus auf hochprozentige Alkohole:

  • Isopropanol , auch Isopropylalkohol genannt
  • Ethanol, auch Ethylalkohol genannt

Die Alkohole zur Schimmel-Beseitigung sollten, wie oben beschrieben, möglichst hochprozentig (>70%) sein. Da sich, je nach Material, Verfärbungen auf der Oberfläche ergeben können, sollten Sie die Entfernung von Schimmel mit Alkohol zuerst einmal kurz testen. Nachdem Sie den Schimmel mit Alkohol entfernt haben, sollten Sie unbedingt Maßnahmen durchführen um zukünftig Schimmel vorzubeugen. Vor jeder Schimmelentfernung, sollten Sie die Ursachen für den Schimmel gefunden und beseitigt haben, lesen Sie hier mehr unter Schimmel entfernen.

Schimmel-Entfernen Tipp: Hier Experten Schimmel Entferner bestellen!

Spiritus gegen Schimmel

Das am besten wirkende Hausmittel gegen Schimmel ist hochprozentiger Spiritus. Spiritus eignet sich nicht nur zum Säubern von hartnäckigen Flecken in der Wohnung, sondern auch zum Entfernen von Schimmel. Fast jeder Haushalt dürfte durch die Grillsaison oder für andere Zwecke Spiritus im Haus haben.

Den Spiritus sollten Sie bei trockenen Schimmelstellen mit etwas Wasser verdünnen, Mischverhältnis 3:1 oder 4:1 (3 oder 4 Teile Brennspiritus und 1 Teil Wasser). Bitte beachten Sie dabei, dass Spiritus hoch brennbar und explosiv ist. Rauchen Sie nicht, wenn Sie Spiritus gegen Schimmel in Gebrauch haben.

Mit Spiritus können Sie Schimmel richtig entfernen und das ohne Chlor und egal ob sich der Schimmel im Schlafzimmer, im Bad, am Fenster oder im Keller befindet.

Spiritus gegen Schimmel wirkt oftmals Wunder und hat keine Auswirkungen auf die Gesundheit des Anwenders. Hausmittel gegen Schimmel wie beispielsweise Spiritus haben mehrere Wirkungsweisen auf die betroffenen Stellen:

  1. Spiritus säubert die betroffenen Stellen von Schimmel
  2. Hochprozentige Alkohole wie Spiritus desinfizieren die Schimmelstellen gründlich
  3. Außerdem trocknet Spiritus die Schimmelstellen nachhaltig aus.
    Spiritus ist trotz des flüssigen Aggregatzustandes hydrophil (also wasser-liebend) und kann Wassermoleküle an sich binden. Somit wird den Schimmelstellen Wasser beziehungsweise Feuchtigkeit entzogen.

Kaufen Sie nicht unnötig teure Schimmelentferner, verwenden Sie Hausmittel gegen Schimmel, die Sie sowieso schon vorrätig haben. Auch die Leitlinie des Umweltbundesamtes rät vom Kauf von kommerziellen Anti Schimmel Mitteln ab.

„Bei der Anwendung von „Anti-Schimmel“ Mitteln („Schimmel-Ex“ Produkte) in der Wohnung kann es während und nach der Anwendung zu einer Freisetzung von chemischen Wirkstoffen in die Raumluft kommen, die die Gesundheit gefährden können. Es wird daher grundsätzlich vom Einsatz solcher Produkte in bewohnten Räumen abgeraten.“

Häufig wird als Hausmittel gegen Schimmel auch, Essig empfohlen, erfahren Sie mehr im Artikel Essig gegen Schimmel.

 

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren:

Sichern Sie sich außerdem jetzt unser neues E-doc zum Thema Schimmelpilz in der Wohnung. Darin erfahren Sie unter andere weitere Informationen zu Hausmittel gegen Schimmel und deren Anwendung und wie Sie die Ursachen eines Schimmelbefalls herausfinden können. Insbesondere die Ursachenfeststellung wird Sie bei Diskussionen mit dem Vermieter voranbringen.

Alle wichtigen Informationen zum Thema Schimmel – 2014 aktualisiert von unseren ausgewiesen Schimmelexperten!

Das Fachbuch mit ca. 110 Seiten erhalten Sie als pdf Dokument bequem für nur 19,90 EUR zzgl. MwSt.

Hier können Sie es direkt bestellen.
order